Moorleichen

Autor: Thomas Brock

Kategorie: Monographien

Verlag: Konrad Theiss

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

erster Eindruck

Krimi und Wissenschaft!

 

Beschreibung

Moorleichen sind aufgrund ihrer außergewöhnlichen Erhaltungsbedingungen eine der wichtigsten archäologischen Quellen, insbesondere in Hinblick auf Kleidung, Ernährung und andere soziale Umstände. Gleichermaßen bildet ihr Auftauchen den Rahmen für jede Menge Mutmaßungen. Mit eben diesem spannenden Thema beschäftigt sich das Buch "Moorleichen. Zeugen vergangener Jahrtausende“ von Thomas Brock aus dem Konrad Theiss Verlag.

Neben einer Erläuterung der Grundvorraussetzungen für die gute Erhaltung geht Herr Brock auf die Forschungsgeschichte und die neuen Erforschungsmethoden ein. Dabei geht er durchaus auch wissenschaftlich ins Detail aber ohne dass die Thematiken für einen Laien hiermit unverständlich werden würden.

Die eigentlichen Funde sind chronologisch geordnet und beginnen mit den Funden aus der Steinzeit, dann Bronzezeit, Eisenzeit, Mittelalter und zuletzt auch neuzeitliche Funde. Dabei ist zu bemerken, dass der Stand (natürlich) sehr aktuell ist. Ein bisschen bedauerlich fand ich die nur sehr grobe Einbettung in den zeitlichen Kulturhorizont. Die Tatsache, dass die behandelten Leichen zum allergrößten Teil aus dem nordeuropäischen Bereich stammen ist dabei nicht Herrn Brock anzulasten, sondern schlicht den ökologischen Bedingungen der anderen Lebensräume.

Sehr schön finde ich die graphische Heraushebung der einzelnen Funde gesondert vom eigentlichen Fließtext. Auch die Abbildungen sind sehr ansprechend (sofern man das in diesem Zusammenhang so ausdrücken kann).
In einem Werk über Moorleichen muss man sich natürlich auch mit den jeweiligen Deutungsversuchen auseinandersetzen. Der bekannteste ist, gestützt auf Aussagen gewisser römischer Geschichtsschreiber, natürlich der des Menschenopfers. Entsprechend wird dieser Theorie auch recht viel Raum eingeräumt, ohne dass andere Deutungsversuche dabei aber vernachlässigt werden.

 

Fazit

Letzten Endes kann man sagen, dass es sich bei dem vorliegenden Buch um eine optisch ansprechende und gut aufbereitete Grundlage zum Thema Moorleichen handelt. Sehr spannend geschrieben und trotzdem nicht ins sensationslüsterne abdriftend, ist "Moorleichen. Zeugen vergangener Jahrtausende" für jeden Interessierten definitiv einen längeren Blick wert.

Details

Umfang: 144 Seiten

ISBN: 978-3-8062-2205-0

Preis: 24,90€

Buch Kauflink: Moorleichen

Datum der Rezension: 12.01.2010

Rezensent: Frauke Schmökel

praehistorische-archaeologie.de bietet dir frei zugängliche Inhalte. Mit einer Spende z.B. bei flattr kannst du uns unterstützen.

Hinweis

Wir geben uns große Mühe um die Korrektheit unserer Inhalte. Sollten es dennoch Fehler oder Ungereimtheiten geben, würden wir uns über einen Kommentar freuen!