Tabellen und Tafeln zur Grabungstechnik

Autor: Andreas Kinne

Kategorie: Monographien

Verlag: -

Zusatz: 4. Auflage von 2006

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

ertser Eindruck

Umfangreiches und kompaktes Nachschlagewerk.

 

Beschreibung

„Tabellen und Tafeln zur Grabungstechnik. Ein Hilfsmittel für die archäologische Geländearbeit“: so lautet der vollständige Titel des hier besprochenen Nachschlagewerkes von Andreas Kinne. Es handelt sich um die 4. Auflage aus dem Jahr 2006 ist. Mittlerweile gibt es auch eine erweiterte 5. Auflage aus dem Jahr 2009, die uns derzeit leider noch nicht vorliegt.

Inhaltlich decken die „Tabellen und Tafeln“ in kompakter Weise auf 102 Seiten und einer Vielzahl an Tabellen und Tafeln (wir haben sie nicht gezählt, es sind zu viele) rund neun große Themenbereiche der Grabungstechnik und Geländearbeit ab.
Dazu gehören wie folgt: die Grabungsvorbereitung, grundlegende mathematische Grundlagen sowie wesentliche Vermessungsgrundlagen (im Bezug auf Höhen-, Strecken- und Lagevermessung), die zeichnerische Dokumentation, die beschreibende Dokumentation, die fotografische Dokumentation, die Funddokumentation, die Beprobung und die Arbeitssicherheit. Des Weiteren werden dem Leser eine Zeittafel, ein Literatur- sowie Sachwortverzeichnis gezeigt. Im Anhang sind Fotomaßstäbe, ein Nordpfeil, ein Winkelmesser sowie eine Graukarte zum ausschneiden.

Alle Kapitel werden, wie erwähnt, von diversen selbst erklärenden Tabellen und Tafeln in schwarz-weiß begleitet. Dazu kommen zahlreiche Stichworte und prägnante Sätze. Man kann diesen „kleinen nützlichen Grabungshelfer“ folglich nicht wie eine Einführung oder ein Lehrbuch lesen. Es ist eben ein gut gegliedertes, stichwortartiges Nachschlagewerk, in das man spontan reinschauen sollte, falls man beispielsweise bei dem Beschreiben eines Profils auf Probleme stöst und Begriffe fehlen. Der Autor verzichtet dabei bewusst auf ausführliche Erläuterungen und tief greifende Erklärungen, um den angestrebten praktischen Gebrauchswert zu betonen.

Ein Literaturverzeichnis mit 27 Titeln gibt verwendete und zu empfehlende Bücher an. Dazu wird ein Link zu einer umfassenderen Literaturliste auf ausgraeberei.de genannt. Damit ist dem Wunsch nach vertiefender Fachliteratur zur Grabungstechnik und Geländearbeit vorerst in vollem Umfang gedient. Diese verlinkte Literaturliste umfasst 16 Kategorien, in denen der Interessierte ausgewählte Fachliteratur finden kann. Allerdings ist in der besagten Liste vorerst nur Literatur bis einschließlich 1990! Alle jüngeren Bücher werden noch zusammengestellt und bald eingefügt. Wer jüngere Bücher sucht, wird sich nach anderen Literaturlisten umsehen müssen.

Einmalig wertvoll ist das Kapitel über die „beschreibende Dokumentation“ für Grabungen. Wenn es darum geht, (Haus-)Befunde, Sedimente, Mauern oder Minerale zu erkennen bzw. zu beschreiben, fehlen häufig die nötigen (und für andere Kollegen verständlichen) Adjektive, gerade bei Anfängern. Dem verschafft Andreas Kinne gekonnt Abhilfe, indem er beispielsweise eine Vielzahl an unterschiedlichen Befunden zeigt und passende Adjektive hinzufügt.

Ebenso praktisch sind die Tafeln zur Funddokumentation, auf denen typische Silexartefakte (z.B. Klingen, Bohrer, Kratzer, Schaber etc.)  und Keramikgefäße (Krüge, Töpfe, Teller, Tassen, Amphoren, Kümpfe, Kannen, Näpfe etc.) nachgeschlagen werden können.

Auch bei der Bestimmung von Knochen ist dieses kleine Nachschlagewerk hilfreich. Es gibt zudem an, wie mit dem morphologischen Material Alter und Geschlecht bestimmt werden können.

Fazit

Schließlich und endlich sind die "Tabellen und Tafeln" ein sehr gelungenes, übersichtliches Nachschlagewerk. Selbst der mathematische Teil schreckt in keiner Weise ab, ist verständlich und kann sich sehen lassen! Im DIN A5 und mit 102 Seiten ist es ein ideeller Begleiter zu Ausgrabungen, der sowohl Studienbeginnern wie auch fortgeschrittenen Studenten nur zu empfehlen ist. Es wird regelmäßig aktualisiert, erweitert und ist mit einen Preis von 10€ eine Investition, die man nicht bereuen wird.

Details

Umfang: 102 Seiten mit sehr vielen Tafeln und Tabellen

ISBN: -

Preis: 10€

Buch Kauflink: ausgrabungstechnik.de

Datum der Rezension: 26.09.2009

Rezensent: Jan

praehistorische-archaeologie.de bietet dir frei zugängliche Inhalte. Mit einer Spende z.B. bei flattr kannst du uns unterstützen.

Hinweis

Wir geben uns große Mühe um die Korrektheit unserer Inhalte. Sollten es dennoch Fehler oder Ungereimtheiten geben, würden wir uns über einen Kommentar freuen!