Glossar

Begriff suchen:

Earthenware
Definition:

Earthenware: Porosität liegt bei 10 bis 25%. Sie ist mit und ohne Glasur hergestellt worden. Die Gefäße selbst sind nicht verglast. Plastischer rot-brennender Ton wird bei einer Temperatur von 800 bis 1200°c gebrannt. Man unterscheidet grobe und feine Earthenware. Zu der ersten Gruppe gehören Ziegel und Fliesen. Zur zweiten Gruppe werden Majoika aus feinen weiß-brennenden Tonkörpern gezählt.

Unter der so genannten „fine earthenware“ versteht man Steingut. Dieses setzt sich aus Rohstoffmischungen von Ton, Quarz sowie Feldspat oder Kalk zusammen. Gewöhnlich ist es glasiert.

Elfenbein
Definition:

Aus Stoßzähnen hergestelltes Material.

Engobe
Definition:

Bei Engobe (eng. slip) handelt es sich um einen Tonschlicker, der auf ein Gefäß aufgetragen wird, um dessen Qualität zu steigern.

Femur
Definition:

Fachausdruck für "Oberschenkelknochen"

Fibula
Definition:

Fachausdruck für "Wadenbein"

Flint
Definition:

Synonym zu Feuerstein.

Fund
Begriff für:Ein konkretes Objekt stellt einen Fund dar.

Ein konkretes Objekt stellt einen Fund dar.

Geschlossener Fund
Definition:Ein geschlossener Fund liegt dann vor, wenn man alle vorliegenden Artefakte als gleichzeitig niedergelegt betrachten kann.

Ein geschlossener Fund liegt dann vor, wenn man alle vorliegenden Artefakte als gleichzeitig niedergelegt betrachten kann und diese seid ihres Unter-die-Erde-kommens nicht mehr „gestört“ (berührt, bewegt) wurden. Ein geschlossener Fund kann aber nur Aufschluss darüber geben, dass die Funde gleichzeitig niedergelegt wurden. Er gibt keine Auskunft darüber, ob diese auch gleichzeitig in Gebrauch waren.

Glasur
Definition:

Ein glasähnlicher Keramiküberzug bei Steinzeug, steingut und Porzellan.

Glazial
Definition:Kaltzeit
Hofplatzmodell
Begriff für:Modell zur Beschreibung vom Aufbau und der Entwicklung linearbandkeramischer Siedlungen.

Mit dem Hofplatzmodell können Funde und Befunde von Pfostenlöchern dahingehend analysiert werden, dass die Siedlungsentwicklung nachvollzogen bzw. rekonstruiert werden kann. Das Modell wurde Ende der 80er jahre von Boelicke und Lüning bei der Ausgrabung des bandkeramischen Siedlungsplatzes Langweiler 8 entwickelt. Es gilt nur für die Linearbandkeramik und ist nicht unumstritten!

Humerus
Definition:

Fachausdruck für "Oberarmknochen"

Hypokaustum
Definition:

Fachbegriff für eine römische Heizungsanlage, die in Thermen ihre Anwendung fand. 

Incisivi
Definition:

Fachausdruck für "Schneidezahn", Singular Incisivus und im Plural Incisivi

Interglazial
Definition:Warmzeit

Warmzeit

Interstadial
Definition:kurzzeitige Warmphase in einer Kaltzeit

kurzzeitige Warmphase in einer Kaltzeit

Kultur
Begriff für:

Kultur ist das, was der Mensch durch eigenständiges Gestalten hervorbringt. Man kann unter dem Kulturbegriff auch Verhaltensformen verstehen, die nicht angeboren bzw. nicht genetisch vorbestimmt sind. Nach L. White: "Man's extrasomatic means of adaptation."

Kya
Abkürzung für:

Die Abkürzung stammt aus der angelsächsischen Archäologie und kann wie folgt aufgelöst werden.
kya: kilo (= â 1.000) years ago. Mit dem K(ilo) werden tausender Jahre abgekürzt. Man würde also 10kya mit "vor 10.000 Jahren" übersetzen.

Langbett
Begriff für:Von Steinen in ovaler, rechteckiger oder trapezartiger Form umfasstes Megalithengrab. Synonym zum Hünenbett!
Mandibula
Definition:

Fachausdruck für den Unterkiefer

Einträge 21 bis 40 von 84

< zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 vor >

praehistorische-archaeologie.de bietet dir frei zugängliche Inhalte. Mit einer Spende z.B. bei flattr kannst du uns unterstützen.

Hinweis

Wir geben uns große Mühe um die Korrektheit unserer Inhalte. Sollten es dennoch Fehler oder Ungereimtheiten geben, würden wir uns über einen Kommentar freuen!