TArchIT?

Die Arbeitsgruppe TArchIT - Tübinger Archäologie & Informationstechnik - wurde im Dezember 2013 an der Universität Tübingen gegründet. Die Arbeitsgruppe möchte in Tübingen und darüber hinaus eine Austauschplattform für sämtliche Technikanwendungen in der Archäologie etablieren. Den Gründern erschien eine derartige Plattform aus mehreren Gründen wichtig. Einerseits soll dadurch eine Weitergabe und Vermittlung von Kompetenzen stattfinden. So soll es z.B. vermieden werden, dass gleichzeitig in zwei Projekten an einem Problem gearbeitet wird, aber eine mögliche Lösung nicht kommuniziert wird, da kein Kontakt besteht. Andererseits werden Informationstechnologien, der Umgang mit diesen und andere Technikanwendungen immer wichtiger. Um in zukünftigen und aktuellen Projekten effektiv zu arbeiten, ist der souveräne Umgang mit Informationstechnologien und deren Anwendung dringend notwendig. Hierfür möchte TArchIT als Impulsgeber und Vermittler neuer Methoden wirken.

 

TArchIT wurde von einer Gruppe Studierender gegründet und ist demnach kein professioneller Dienstleister, die Arbeit wird ehrenamtlich und aus privatem Interesse ausgeführt.

 

Für Fragen und Anregungen sind wir jederzeit per E-Mail (tarchit[*at*]ifu.uni-tuebingen.de) erreichbar. Aktuelle Informationen können auch über unsere Mailingliste bezogen werden.

 

 

Zielsetzung

  • Austausch und Gesprächsplattform
  • Wissensvermittlung
  • Hilfestellung bei Problemen
  • Projektarbeit (ausgegliederte Arbeitskreise)
  • Teilnahme/Ausrichtung an/von Konferenzen/Kolloquien

Themengebiete

  • Vermessung, Fernerkundung
  • Räumliche Analyse
  • Rekonstruktion, Simulation
  • Statistik, quantitative Methoden
  • Datenbanken, Datenarchivierung
  • Online, Publikation, Social Media

System/Plattform/Modus

  • 2-wöchentliche Treffen mit Einführungspräsentation und Diskussion
  • Onlineforum
  • Facebook-Gruppe

 

 

Leitbild

Die Arbeitsgruppe Tübinger Archäologie & InformationsTechnik (TArchIT) versteht sich als Austauschplattform und Ansprechpartner für alle in archäologischer Forschung und Lehre relevanten Anwendungen von Informationstechnologien.

 

Eines der vorrangigen Ziele ist es, den Austausch von Erfahrungen und Tendenzen auf dem Gebiet der quantitativen Methoden und Computeranwendungen innerhalb der einzelnen archäologischen Fachbereiche und Projekte zu fördern und Problemstellungen zu erörtern. Bei ihrer Arbeit schließt die Arbeitsgruppe keine Technikanwendung in Software und Hardware aus. Bestehende und neue computergestützte Verfahren sollen diskutiert und ggf. ihre Anwendbarkeit auf archäologische Fragestellungen geprüft werden. Dies soll hauptsächlich – nicht aber ausschließlich – im Rahmen regelmäßiger Treffen, eines Internetforums und ausgegliederter Projektgruppen geschehen.

 

Die Arbeitsgruppe steht allen archäologischen Fachgebieten offen gegenüber und präferiert keine ausgewählte Epoche und keinen ausgewählten Raum. Sie bekennt sich nach folgendem Grundsatz zur Nutzung freier Lizenzen: Open Source wenn möglich, kommerzielle Software wenn nötig.

 

Zu den Aufgaben der Arbeitsgruppe gehört auch das Bewerben der in ihrem Rahmen diskutierten und entwickelten Methoden. Eine Beteiligung an der universitären Lehre wird vor diesem Hintergrund nicht ausgeschlossen

 

 

 

Übersicht TArchIT

TArchIT und praehistorische-archaeologie.de

TArchIT ist eine studentische Arbeitsgruppe an der Universität (Tübingen). Sie stellt eine Austauschplattform für sämtliche Technikanwendungen in der Archäologie dar.

Die Arbeitsgruppe ist ein eigenständiger Teil von praehistorische-archaeologie.de und auch im Forum anzutreffen.